Schießen Sie das Siegestor... mit Brasilien!

Jedes Mal, wenn Sie die Pflanze betrachten, wird Ihnen die Farbkomposition auffallen. Gelb und grün. Fußballliebhaber denken sofort an Brasilien! Der attraktivste Aspekt des Fußballspiels der Brasilianer ist im Philodendron erhalten. Denn auch der Brasil ist eine Zimmerpflanze, die sich in Sachen Temperament nicht zu beklagen hat. Mit dieser auffälligen Farbkombination ist es unmöglich, dass der Brasil mit seinen Farben nicht auffällt. Schönes, dunkles Grün mit einem hellen, gelben Streifen in der Mitte des Blattes. Wenn diese Pflanze ins richtige Licht gestellt wird, können einige ihrer Blätter so hell werden, dass man meinen könnte, sie würden tatsächlich leuchten. Wie zu erwarten, ist die Brasil eine beliebte Zimmerpflanze der Sentinel-Kollektion.

Topfgröße 12 und 15 cm

Herkunft

Wie andere Mitglieder der Philodendron-Familie stammt auch der Philodendron Brasil aus den tropischen Regenwäldern Südamerikas. Er ist auch in der Karibik zu finden, wo er an Baumstämmen in die Höhe wächst. Es ist ganz offensichtlich, dass es sich um eine Pflanze handelt, die sich in einem feuchten Klima entwickelt hat. Denn wenn man sie auch nur für kurze Zeit ohne Wasser lässt, bestraft sie das sofort mit einer Gelbfärbung der Blätter. Sie mag keine trockene Luft. Die Brasil ist keine Pflanze, die ihren Unmut verbirgt. Aber wenn Sie ihr die richtige Pflege zukommen lassen, nach der sie sich sehnt, werden Sie feststellen, dass es eine Pflanze ist, die nicht nachtragend reagiert. Sie ist pflegeleicht und vom Standpunkt der Pflege her die ideale Zimmerpflanze. Aber sie hat ein bisschen Temperament, also kümmern Sie sich um sie.

Wussten Sie, dass ...

Der Brasil Philodendron wird oft mit einem Epipremnum verwechselt. Aber es gibt deutliche Unterschiede zwischen beiden. Zwei völlig unterschiedliche Varianten also, trotz der vielen Gemeinsamkeiten, die beim Betrachten der Pflanzen nebeneinander deutlich werden. Auch wenn sie nahe beieinanderstehen, kann man den Unterschied sofort erkennen, wenn man das Aussehen und die Haptik der Blätter untersucht. Die Blätter der Epipremnum-Zimmerpflanze sind etwas dicker, und man spürt die Textur der Epipremnum, wenn man ihre Blätter berührt. Die Blätter des Brasil Philodendron haben nicht die gleiche Textur. Seine Blätter fühlen sich glatt an und haben eher eine schlanke Struktur. Die Blätter des Brasil Philodendron sind herzförmig, was der Pflanze ein edles Aussehen gibt. Beide Arten können auf die gleiche Art und Weise geschnitten und gepflegt werden.

Hilfe! Die Blätter ändern ihre Farbe

Es kann vorkommen, dass die Blätter der Brasil ihre Farbe ändern. Wenn das der Fall ist, keine Panik! Meist geschieht das als Teil eines natürlichen Prozesses. Manchmal werden die untersten Blätter der Pflanze gelb, weil sie zu wenig Licht bekommen oder weil das Gewächs Platz für weitere Blätter schafft!

Sollten Sie bemerken, dass sich mehrere Blätter gelb verfärben, dann sollten Sie sofort handeln. Es ist möglich, dass die Pflanze an einem zu dunklen Platz steht oder zu viel Licht bekommt. Wenn sich die Blattränder braun oder schwarz verfärben, heißt das, dass die Pflanze „verbrennt“. Überprüfen Sie auch immer, ob Sie Ihrer Brasil zu viel Wasser gegeben haben. Sie fragen sich, wie man das feststellen kann? Bekommt die Pflanze zu viel Wasser, oder genau die richtige Menge? Das erkennt man an braunen Flecken auf den Blättern, also behalten Sie es im Auge!

Lesen Sie mehr über
den Scindapsus

Weiterlesen

Unsere Vision
zur Nachhaltigkeit

Weiterlesen