SCINDAPSUS: NATÜRLICHER LUFTRENIGER UND KLIMAANLAGE ZUGLEICH

 

Aus einer NASA-Untersuchung geht hervor, dass die Scindapsus giftige Stoffe abbaut, die nahezu in allen Haushalten, Büros und Schulen vorkommen. Das sind Stoffe wie Formaldehyd, Benzol, Trichlorethylen, Xylol und Toluol, die unter anderem von Möbeln, Kleidung, Teppichböden, Farbe und Drucker freigesetzt werden.

Die Scindapsus neutralisiert schädliche Gase und baut diese ab. Es entsteht ein regulierter Verdunstungsprozess, der die Luftfeuchtigkeit verbessert. CO2 wird in Sauerstoff umgewandelt, was zu einer gesünderen Luft führt.

Wie macht sich eine Scindapsus im Haus oder im Büro bemerkbar?

  • Die Luftfeuchtigkeit verbessert sich
  • Weniger schädliche Gase
  • Gesündere Luft mit weniger CO2 und mehr Sauerstoff
  • Geringerer Temperaturanstieg, da die Verdunstung einen kühlenden Effekt hat.

Positive Effekte der Scindapsus

Der Scindapsus werden zahlreiche positive Effekte zugeschrieben. Es zeigt sich, dass Beschwerden wie Kopfschmerzen, Schwindel und sogar Herzklopfen reduziert werden, wenn sich in einem Raum oder Büro eine oder mehrere dieser Pflanzen befinden. Auch Reizungen von Augen, Nase, Haut und Mund kommen in der Nähe dieser Pflanzen seltener vor. Weitere auffällige Effekte sind, dass durch die Scindapsus der Stress reduziert und die Kreativität und Produktivität der Arbeitnehmer gesteigert wird.

SCINDAPSUS: EINE DER BESTEN

Es gibt nur wenige Pflanzen, die sich so positiv auf das Raumklima auswirken. Die Scindapsus steht in den Top 10 (NASA) der einflussreichsten Pflanzen. Legen Sie Wert auf ein gesundes Raumklima? Dann sollten Sie sich für eine Scindapsus im Haus oder Büro entscheiden.